Sommerurlaub im Alpbachtal

Kla­re Luft, saf­ti­ge Wie­sen und die atem­be­rau­ben­de Berg­welt der Kitz­büh­e­ler Al­pen. Ei­ne idea­le Ku­lis­se für ak­ti­ve Ur­laubs­ta­ge: Wan­dern, Mo­un­tain­biking, Pa­ra­g­lei­ten ... oder ein­fach nur re­la­xen und ge­nie­ßen.

Wanderrast auf einer Blumenwiese im Alpbachtal in Tirol
Alp­bach­tal Se­en­land Card -
oh­ne Auf­preis täg­lich in­k­lu­si­ve!

Die kos­ten­lo­se Fe­ri­en­card mit den at­trak­tivs­ten Frei­zei­t­an­ge­bo­ten der Re­gi­on! Mit ei­ner Über­nach­tung in der Fe­ri­en­re­gi­on Alp­bach­tal Se­en­land be­kommt man mehr als man be­zahlt! Je­der Gast er­hält die Alp­bach­tal Se­en­land Card au­to­ma­tisch bei der An­kunft di­rekt vom Ver­mie­ter. Fa­mi­li­en­mit­g­lie­der kön­nen auch un­ab­hän­gig von ein­an­der ver­schie­de­ne Leis­tun­gen in An­spruch neh­men. Bahn­rei­sen­de auf­ge­passt! Wer mit der Bahn an­reist kann ge­gen Vor­la­ge der Bu­chungs­be­stä­ti­gung kos­ten­los mit dem Re­gio­bus zur Un­ter­kunft fah­ren.

Mehr In­for­ma­ti­on zur Alp­bach­tal Se­en­land Card

Berg- und Wan­der­welt Alp­bach­tal Se­en­landSo sc­hön sind Ih­re Fü­ße noch nie ge­wan­dert! Die Re­gi­on er­st­reckt sich über vier geo­gra­fi­sche Tä­ler und Land­schafts­for­men. Die sanf­ten Gras­ber­ge der Kitz­büh­e­ler Al­pen mit dem Alp­bach­tal als west­lichs­ten Teil, das ur­ba­ne und kul­tu­rell viel­fäl­tig ge­präg­te inn­tal, das schrof­fe Ro­f­an­ge­bir­ge mit dem idyl­li­schen Zi­r­ei­ner See hoch über Kram­sach so­wie die Bran­den­ber­ger Al­pen. Ein Wan­der­pa­ra­dies mit mehr als 900 km an mar­kier­ten Wan­der- und Spa­zier­we­gen ga­ran­tie­ren dir Ber­ger­leb­nis pur!

Ba­de­se­en im Alp­bach­tal Se­en­land5 herr­li­che Ba­de­se­en la­den zur er­fri­schen­den Ab­küh­lung ein. Nur we­ni­ge Mi­nu­ten vom Kram­sa­cher Dorf­zen­trum ent­fernt, än­dert sich die Land­schaft ganz plötz­lich. Die Eis­zun­gen der Ur­zeit ha­ben hier klei­ne run­de Hü­gel ge­sch­lif­fen, die nun fast wie grü­ne Ei­er­köp­fe aus­se­hen. Zwi­schen die­sen Bu­ckeln hält sich das Was­ser bis heu­te und bil­det die "Rein­ta­ler Se­en­plat­te". Sie be­steht aus fünf Se­en, auf de­nen es we­der Se­gel- noch Mo­tor­boo­te gibt – Schwim­men und Ru­dern ist an­ge­sagt! Die Be­son­der­heit der La­ge will es, dass hier die Son­nen­ein­strah­lung be­son­ders hoch ist und Ti­rols wärms­te Ba­de­se­en or­dent­lich auf­heizt. Na dann hin­ein ins kühl - war­me Nass.

Bi­kea­re­na Alp­bach­tal Se­en­landAls Mo­un­tain­bi­ke Ge­heim­tipp kann man die Re­gi­on ei­gent­lich nicht mehr be­zeich­nen, sch­ließ­lich hat die Tran­salp Chal­len­ge hier schon vier Mal Sta­ti­on ge­macht. Al­so ir­gen­wie doch ein Ge­heim­tipp! Ne­ben den zahl­rei­chen Bi­ke­tou­ren in den Kitz­büh­e­ler- und Zil­ler­ta­ler Al­pen so­wie im Ro­f­an­ge­bir­ge / Bran­den­ber­ger Al­pen hast man auch mit der Fa­mi­lie tol­le Mög­lich­kei­ten auf aus­ge­wie­se­nen Rad­wan­der­we­gen die bes­ten Aus­flugs­zie­le der Re­gi­on zu „er­stram­peln“.